Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung, DEGÖB-Tagung 2019

##paper.fontSize##: 
Runder Tisch Digitalisierung und Ökonomische Bildung
V. Bank, A. Pitsoulis

Gebäude: Seminarraumgebäude 1
Raum: Raum 2.008
Datum: 27.02.2019 11:15 – 12:45
Zuletzt geändert: 24.02.2019

Abstract


Die Digitalisierung macht vor der Ökonomischen Bildung nicht halt. Sie führt sowohl zum Aufkommen neuer Methoden wie auch neuer Inhalte der fachlichen Bildung. Für die Deutsche Gesellschaft für Ökonomische Bildung (DEGÖB) bietet die Digitalisierung eine Reihe von Chancen aber auch Herausforderungen. Um diese zu adressieren, hat die DEGÖB im Jahre 2018 mit dem Runden Tisch Digitalisierung auf der Jahrestagung in Freiburg einen Strategieprozess eingeleitet, der auf der Jahrestagung 2019 in Dortmund konstruktiv und produktiv weitergeführt werden soll. Beim runden Tisch 2019 sollen die Ergebnisse einer Erhebung bei DEGÖB-Mitgliedern vorgestellt werden, die voraussichtlich im Winter 2018 vom Organisator des Runden Tisches, Athanassios Pitsoulis (Universität Hildesheim), durchgeführt wird. Eines der Ziele des Strategieprozesses ist es, ein Positionspapier der DEGÖB zu formulieren. Ein weiteres Ziel ist es, eine Datenbank zu erstellen, die die Forschungsinteressen, Expertisen, und Projekterfahrungen, die es innerhalb der Gesellschaft und ihrer Kooperationspartner gibt, mit dem Ziel bündelt, die wissenschaftlichen Erfolgschancen der Gesellschaft im Themenfeld Digitalisierung zu steigern.



Schlagwörter


Digitalisierung; Runder Tisch